Gesundheit - Schönheit - Temprament

Unsere Welpen werden in einem seperaten Zimmer geboren, dass sich direkt neben unserem Schlafzimmer befindet. So hat die Hündin in den ersten Wochen nach der Geburt die nötige Ruhe sich um ihre Welpen zu kümmern. Auch ist sie in der Nacht nicht allein, da ich in dieser Zeit dort mein Schlaflager einrichte. Im Alter von ca. 3-4 Wochen zieht die kleine Familie in unser Wohnzimmer um. Somit lernen die Welpen alle möglichen Alltagsgeräusche und Aktivitäten kennen. Von dort haben sie Zugang zu unserem Welpenauslauf auf unserer Wiese und können diesen nach und nach erobern. Welcher mit verschiedenen Bodenbelägen wie Folien, Gitterroste, Laminat, Wackelbrett, Welpenschaukel u.s.w ausgestattet ist. Ab ca. 4 Wochen dürfen die Welpen dann auch ihre ersten Besucher empfangen. Wir ziehen sie mit Frischfutter und einen hochwertigen, kaltgespressten Trockenfutter auf. Mit 10 Wochen können sie zu ihren künftigen Welpeneltern umziehen. Bei der Übergabe sind unsere Welpen geimpft, mehrfach entwurmt, gechipt und haben einen blauen EU-Heimtierpass. Sie bekommen Futter für die ersten Tage (auch einen extra Futterplan, falls Interesse besteht die Welpen weiter zu barfen) im neuen Zuhause mit und ein Spielzeug das nach den Geschwistern und der Mama riecht. Damit der Umzug für unsere Kleinen nicht all zu schwer ist. Eingetragen sind sie ins Zuchtbuch des Club's für Britische Hütehunde und erhalten auch von diesem ihre FCI anerkannten Ahnentafeln.

Wir reservieren und verkaufen unsere Welpen nicht per Telefon. Ein frühzeitiges, persönliches Kennenlernen unserer Welpeneltern ist uns äußerst wichtig. Da wir sicher sein wollen, dass unsere Baby's nur in beste und verantwortungsvolle Hände kommen. Nach Möglichkeit sollten Sie Ihren Welpen bei uns mehrfach besuchen. So hat der Welpe bei seinem Umzug schon eine gewisse Bindung zu seinen neuen Menschen aufgebaut. Auch nach der Abgabe stehen wir Ihnen gerne bei Fragen oder Problemen mit Rat und Tat zur Seite.

Wir freuen uns über jedes Foto und Bericht den wir von unseren Osterauenkindern erhalten.